Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartPaderborn18-jähriger Motorradfahrer verunglückt am Bahnübergang

18-jähriger Motorradfahrer verunglückt am Bahnübergang

Bei einem Alleinunfall auf der L755 zwischen Neuenbeken und Benhausen hat ein 18-jähriger Motorradfahrer am Donnerstag schwere Verletzungen erlitten.

Paderborn. Bei einem Alleinunfall auf der L755 zwischen Neuenbeken und Benhausen hat ein 18-jähriger Motorradfahrer am Donnerstag schwere Verletzungen erlitten.

Der junge Mann aus Gütersloh fuhr gegen 13.30 Uhr auf dem Hildesheimer Hellweg in Richtung Benhausen. Er überquerte den schräg zur Straße verlaufenden Bahnübergang vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit und verlor die Kontrolle über seine 650er Suzuki. Das Krad kam wenige Meter hinter dem Übergang nach rechts von der Straße ab, fuhr mehrere Meter über die Bankette und geriet in den Graben. Durch den Aufprall gegen eine Feldzufahrt überschlug sich die Maschine und kam mit Totalschaden auf dem Radweg zum Stillstand. Der 18-Jährige blieb schwer verletzt im Graben liegen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Die L755 war im Bereich der Unfallstelle für etwa 30 Minuten gesperrt.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE