Mittwoch, Oktober 5, 2022
- Werbung -
StartPaderborn8.000 Euro Spendengelder für ukrainische Künstlerinnen und Künstler

8.000 Euro Spendengelder für ukrainische Künstlerinnen und Künstler

Stadtmuseum und Biohaus-Stiftung unterstützen gemeinsam die gemeinnützige Organisation „SaveCultureUA“

Paderborn. Die Ausstellung „Einen Schritt vor dem Krieg“ im Stadtmuseum Paderborn, die von der Firma Lightpower und dem Rotary Club Kaiserpfalz mit unterstützt wurde, erbrachte durch zahlreiche Besucher*innen und Käufer*innen von Gemälden eine beachtliche Spendensumme ein. Auch die Biohaus-Stiftung konnte bei einer Matinee zugunsten ukrainischer Künstler*innen Spendengelder sammeln: Am Ende kamen knapp 8.000 Euro zusammen, die an Maryna Streltsova und Petro Antyp übergeben werden konnten. 

Die Ukrainer kamen im April in Paderborn an – mit zum Teil auf abenteuerliche Weise geretteten Gemälden und Skulpturen, die bis Pfingstmontag im Stadtmuseum zu sehen waren. Im westukrainischen Lemberg, Zwischenstation auf der Flucht, gründeten sie mit Freunden die gemeinnützige Organisation “SaveCultureUA” (www.saveculture.org.ua/en) mit dem Ziel, durch den Krieg in Not geratene Kollegen*innen wie auch die Verteidigung des Landes zu unterstützen. 

Zusammen mit dem Leiter des Stadtmuseums Markus Runte und der Biohaus-Stiftung hoffen sie weiterhin auf Solidarität und Hilfe für die Ukraine. Gespendet werden kann weiterhin über die Biohaus-Stiftung unter www.biohaus-stiftung.org, eine Spendenquittung kann ausgestellt werden. Auch können noch Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen der ukrainischen Künstler*innen erworben werden, die im Stadtmuseum gezeigt wurden. Interessierte können sich an das Museum unter Telefon 05251/8811247 wenden. 

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -
Werbebanner Tom Becker Ladepunkt

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE