Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornAktuelle Polizeimeldungen vom 19.01.2022

Aktuelle Polizeimeldungen vom 19.01.2022

Spendengelder aus Ebbinghäuser Kapelle gestohlen // Sachbeschädigung an der WC-Anlage am Parkplatz Marktstraße in Brilon // Bauarbeiter schwer verletzt

Spendengelder aus Ebbinghäuser Kapelle gestohlen

Der Opferstock und eine Spendenbüchse in der Ebbinghäuser Kapelle an der Ortbergstraße sind letzte Woche geplündert worden.

Der Diebstahl muss zwischen Freitagmittag und Samstagnachmittag verübt worden sein. In diesem Zeitraum war die Kapelle noch durchgängig geöffnet. Neben dem Opferstock öffneten der oder die Täter auch den Spenden-Sammelbehälter vom Dreikönigssingen. Sämtliches Bargeld wurde entwendet.

Sachdienliche Hinweise auf Tatverdächtige nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Sachbeschädigung an der WC-Anlage am Parkplatz Marktstraße in Brilon

Am 14.01.2022 ist es wiederholt zu Sachbeschädigungen an der WC-Anlage am Parkplatz Marktstraße gekommen. In der Anlage wurden Toilettendeckel eingetreten und Abflüsse verstopft. Die Stadt Brilon hat Strafantrag bei der Polizei gestellt.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Taten führen, wird eine Belohnung von 100,00 Euro ausgesetzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Brilon, Tel.-Nr. 02961 / 90200.

Bauarbeiter schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle an der Fürstenbergstraße hat ein 54-jähriger Bauarbeiter am Dienstag schwere Verletzungen erlitten.

Der Mitarbeiter eines Bauunternehmens war mit seinen Arbeitskollegen für Betonarbeiten an einem Stallgebäude auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes eingesetzt. Gegen 15.15 Uhr ging er über eine Holzbohle, die über eine betonierte Grube gelegt worden war.

Die Bohle brach und der 54-Jährige stürzte knapp zwei Meter tief auf den Betonboden. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst konnte am Einsatzort eine Lebensgefahr nicht ausschließen. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Die Polizei schaltete das Amt für Arbeitsschutz ein.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE