Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartPaderbornAktuelles vom SC Paderborn 07

Aktuelles vom SC Paderborn 07

- Mitgliederversammlung am 27. März 2022
- Vorschau auf das Heimspiel gegen Werder Bremen

Es gibt wieder eine Mitgliederversammlung

Am 27. März 2022 lädt der SC Paderborn 07 e. V. zu seiner ersten Mitgliederversammlung unter freiem Himmel ein. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr in der Benteler-Arena, der Einlass ist ab 8.30 Uhr möglich. Auf der Tagesordnung stehen neben Berichten des Vorstandes, Aufsichtsrates und der Abteilungen unter anderem Wahlen des Aufsichtsrates und des Ehrenrates.

Der Zutritt zu der Mitgliederversammlung erfolgt gemäß der zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Corona-Vorgaben. Hierzu erhalten alle Mitglieder am 23. März ein gesondertes Informationsschreiben. Eine persönliche Anmeldung zur Versammlung ist bis zum 18. März möglich.

„Wir freuen uns, dass wir nach zweimaliger Verschiebung den neuen Termin unter freiem Himmel stattfinden lassen können. Nun hoffen wir auf zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder“, erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Rees.

quer Paderborn News Werbung Anzeigenhinweis

Vorschau auf das Heimspiel gegen Werder Bremen 

Zur Heim-Premiere im Spieljahr 2022 empfangen die SCP07-Kicker den SV Werder Bremen (Samstag, 22. Januar, 13.30 Uhr, Benteler-Arena). “Das wird ein prickelndes Spiel und eine weitere tolle Herausforderung”, betont Chef-Trainer Lukas Kwasniok. Mit Blick auf die aktuelle Corona-Schutzverordnung werden 750 Zuschauer die Partie verfolgen können, die Tickets sind bereits vollständig vergriffen.

“Ein gutes Gefühl” nimmt Kwasniok zusammen mit seinem Team aus dem Hinspiel mit, im Weserstadion konnten sich die Paderborner mit 4:1 durchsetzen. Die damalige Konstellation ist aber keineswegs vergleichbar mit der heutigen Situation, seit dem Trainerwechsel zu Ole Werner hat Werder gute Ergebnisse erzielt. Vor allem die Offensive um den Ex-Paderborner Marvin Ducksch zeigte sich zuletzt in starker Form.

Auch die SCP07-Kicker sind erfolgreich in das Jahr 2022 gestartet. “Gegen Nürnberg haben wir gezeigt, dass mit uns wieder zu rechnen ist”, sagte Kwasniok mit Blick auf den jüngsten 2:1-Auswärtserfolg. Die spielstarken Winter-Neuzugänge Philipp Klement und Florent Muslija sollen mit dafür sorgen, dass die Paderborner im zweiten Teil der Saison auch im eigenen Stadion kräftig punkten.

Bei der taktischen Formation und auch beim Personal hat sich der Chef-Trainer frühzeitig festgelegt. “Wenn es keine besonderen Vorkommnisse gibt, wird es keine Wechsel in der Startelf geben”, kündigte Kwasniok in der Pressekonferenz zur Vorschau auf das Spiel an. Innenverteidiger Marcel Correia steht nach seiner Blessur aus dem Spiel in Nürnberg wieder zur Verfügung.

view
ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -
Werbebanner Tom Becker Ladepunkt

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE