Freitag, September 30, 2022
- Werbung -
StartHövelhofAufwertung für den Park Verrières

Aufwertung für den Park Verrières

Hövelhof. Bereits seit dem Jahr 1971 besteht die Städtepartnerschaft zwischen der französischen Gemeinde Verrières-le-Buisson und der Sennegemeinde Hövelhof. Im Jahr 2021 haben die Kommunen das 50-jährige Bestehen ihrer Freundschaft gefeiert. Im Zuge des Jubiläumsjahres gestaltet die Sennegemeinde den Park Verrières jetzt um.

Zum Pfingstwochenende Anfang Juni werden die Kommunen ihr gemeinsames Jubiläum zelebrieren. Nachdem die Feier im vergangenen Jahr Corona-bedingt digital stattfand, kommen die Mitglieder des Partnerschaftskomitees der Gemeinde Verrières-le-Buisson und ihre Familien nun zu Besuch nach Hövelhof. Auch die französischen Ratsmitglieder sind der Einladung des Bürgermeisters Michael Berens gefolgt. Er präsentiert ihnen bei dem Besuch erstmals den aufgewerteten Park, der den Namen ihrer Heimatstadt trägt. „Mit der Neugestaltung des Parks möchten wir die langjährige Partnerschaft würdigen und im Ort sichtbarer machen“, erklärt der Rathauschef.

Ein besonderer Fokus liegt bei der Umgestaltung auf einer temporären Ausstellung, die die Geschichte der Städtepartnerschaft erzählt – von der Entstehungsgeschichte über das traditionelle Pfingsttreffen bis hin zum Schüleraustausch der Kirchschule und der Franz-Stock-Realschule mit den Partnerschulen. Die Ausstellung unterstreicht zudem die langjährigen Freundschaften und Beziehungen, die seit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden durch die damaligen Bürgermeister Jean Simonin und Josef Förster entstanden sind.

Neue Sitzgelegenheiten mit Bänken und Tischen, eine Aufwertung der Laternen durch LED-Technik sowie eine Sanierung der Wege werden für eine erhöhte Aufenthaltsqualität im Park Verrières sorgen. Im Eingangsbereich des Parks errichten die Mitarbeitenden ein metallenes Wappen der beiden Partnerschaftskommunen. Rhododendren und Stauden heben die Nachbildung hervor.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE