Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartBad LippspringeBad Lippspringe: Drei Vorträge zu Pflegeversicherungen und Immobilienverkauf

Bad Lippspringe: Drei Vorträge zu Pflegeversicherungen und Immobilienverkauf

Die Volkshochschule Bad Lippspringe lädt in die Kaiser-Karls-Trinkhalle ein

Wer fachkundige Informationen zu den Leistungen der Pflegeversicherung oder zum erfolgreichen Immobilienverkauf sucht, wird Ende Januar bei der Volkshochschule (VHS) Bad Lippspringe fündig. Zu diesen Themen finden in der Kaiser-Karls-Trinkhalle drei informative Vorträge statt. Die Teilnahme kostet jeweils sechs Euro.

Den Auftakt bildet der Vortrag „Pflegeversicherung – Pflegebedürftigkeit – Pflegegrade“, der am Donnerstag, 20. Januar, von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Kaiser-Karls-Trinkhalle stattfindet. Joachim Koch erläutert den Teilnehmern die neuen Grundbegriffe der Pflegeleistungen anhand verschiedener Berechnungsbeispiele. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ermittlung der Pflegebedürftigkeit sowie der Pflegegrade. Eine Woche später widmet sich der Dozent am Donnerstag, 27. Januar, in einem weiteren Fachvortrag zudem den Leistungen der Pflegeversicherung im ambulanten Bereich. Von 19.00 bis 20.30 Uhr stellt er die verschiedenen Dienst-, Sach- und Geldleistungen vor und erläutert, wie diese abgerufen und sinnvoll kombiniert werden können. Darüber hinaus informiert Joachim Koch über Maßnahmen zur Entlastung und Beratung für pflegende Angehörige.

Um den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie geht es in einem 90-minütigen Vortrag am Dienstag, 25. Januar. Ab 18.00 Uhr erläutert Immobilienkaufmann Matthias Thater den Teilnehmern in der Kaiser-Karls-Trinkhalle, wie sie einen marktgerechten Verkaufspreis für ihr Gebäude ermitteln können und es anschließend sinnvoll bei der richtigen Zielgruppe bewerben.

Wer die Vorträge der VHS Bad Lippspringe besuchen möchte, muss sich vorab anmelden und eine Teilnahmegebühr in Höhe von je sechs Euro zahlen. Darüber hinaus gilt die 2G-Regel. Anmeldungen nimmt Stefanie Virnau-Alderton von der VHS Bad Lippspringe per Telefon unter 05252/26-118, per E-Mail an vhs@bad-lippspringe.de entgegen.

Kontakt für Rückfragen:

Stadt Bad Lippspringe

Sabrina Düsenberg – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 52 52 / 26-185
Telefax: 0 52 52 / 26-290
E-Mail: sabrina.duesenberg@bad-lippspringe.de

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -
Werbebanner Tom Becker Ladepunkt

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE