Freitag, Januar 27, 2023
- Werbung -
StartPaderbornBevölkerungsentwicklung auf neuem Höchststand

Bevölkerungsentwicklung auf neuem Höchststand

Die Bevölkerungzahl der Stadt Paderborn liegt im Oktober bei 156.279 Menschen

Paderborn. Im Oktober 2022 ist die Bevölkerungszahl in Paderborn mit +186 Personen wieder deutlich angestiegen. Hier macht sich auch der Semesterbeginn an den vier Paderborner Hochschulen bemerkbar. Damit wohnten zum dritten Mal in  diesem Jahr über 156.000 Personen in Paderborn. Genauer gesagt waren es am 31.Oktober 2022 156.279 Menschen. 
Das ist ein neuer Höchststand. Der Abstand zum Vorjahr, dem Oktober 2021, ist mit + 2.446 Personen ebenfalls weiter sehr hoch.

Die Zahl der ukrainischen Flüchtlinge ist moderat angestiegen, so dass Ende September 1.961 Menschen aus der Ukraine in Paderborn gemeldet waren. Insgesamt sind 61 Personen neu nach Paderborn gezogen. Allerdings sind auch 39 Personen wieder aus Paderborn fortgezogen.

Nach der Kernstadt, in der 89.083 Personen ihren Hauptwohnsitz angemeldet haben, ist Schloß Neuhaus der größte Paderborner Stadtteil. Hier leben 27.028 Menschen. Elsen folgt mit 16.276 Personen. Wewer (7.204), Sande (5.791) und Marienloh (3.268) liegen im Mittelfeld. In Dahl leben 2.840 Menschen, in Benhausen 2.429 Menschen und in Neuenbeken 2.360 Menschen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE