Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartPaderbornBürgermeister unterwegs nach Przemysl

Bürgermeister unterwegs nach Przemysl

Um sich ein Bild von der Lage in Paderborns polnischer Partnerstadt Przemysl und an der ukrainischen Grenze zu machen und dabei auch direkt mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, ist am heutigen Donnerstag Paderborns Bürgermeister Michael Dreier mit Vertretern des Deutsch-Polnischen Freundeskreises Paderborn und der Malteser zu einer Fahrt nach Polen aufgebrochen. Dreier hatte dazu alle Paderborner Hilforganisationen eingeladen. “Mit diesem Besuch wollen wir die enge Verbundenheit und die große Solidarität der Paderborner Bürgerschaft und der gesamten Region zum Ausdruck bringen”, so Michael Dreier.

In Przemysl wird die Paderborner Abordnung von Wojciech Bakun, Bürgermeister Paderborns polnischer Partnerstadt, begleitet. Besucht werden zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte, der Bahnhof, in dem die ukrainischen Flüchtlinge ankommen, sowie die Abfertigungshallen, in denen die ankommenden Hilfsgüter entsprechend koordiniert, weitergeleitet und verteilt werden. Auch über die Verwendung der aus Paderborn gelieferten Hilfen macht sich die Abordnung ein Bild.

Im Gepäck hat Michael Dreier auch eine Urkunde für seinen polnischen Amtskollegen, mit der das große Engagement Wojciech Bakuns bei dieser schwierigen Herausforderung gewürdigt und auf die enge Freudschaft und Hilfsbereitschaft zwischen den beiden Partnerstädten hingewiesen wird. Die fünfköpfige Abordnung, die mit einem Bulli unterwegs ist, wird am Samstagabend wieder in Paderborn zurückerwartet. 

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE