Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartBürenDie Wewelsburg – vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss

Die Wewelsburg – vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss

Öffentliche Themenführung am Sonntag, 3. Juli, um 15 Uhr

Büren – Wewelsburg. Am kommenden Sonntag, 3. Juli, lädt das Kreismuseum Wewelsburg zu einem unterhaltsamen Rundgang durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn ein. Um 15 Uhr geben die Museumspädagoginnen einen Überblick über die Landesgeschichte von der Steinzeit bis zur Aufhebung des Fürstbistums in 1802. Einen Schwerpunkt der Führung bildet die Entstehung der einzigartigen Dreieckschlossanlage der Wewelsburg. Sehenswerte Baudenkmäler wie der historische Hexenkeller sowie ein Originalstück des alten Hellwegs erwarten die Gäste. Einzigartige sakrale Kunstschätze des Barock vermitteln ein anschauliches Bild des Lebens vergangener Jahrhunderte im Paderborner Land.

Die öffentliche Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn dauert rund 90 Minuten. Parallel zur Themenführung wird ein Rundgang für Familien mit Kindern ab 6 Jahren angeboten.

Die Teilnahme kostet pro Person: Rundgang für Familien 2 Euro, Führung für Erwachsene 3 Euro. Karten kann man vor Ort oder online unter wewelsburg.de erwerben.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE