Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartPaderbornDigitale Bewerbung für den Paderborner Weihnachtsmarkt

Digitale Bewerbung für den Paderborner Weihnachtsmarkt

Ab sofort nimmt das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing der Stadt Paderborn Bewerbungen um einen Standplatz beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt entgegen. Bis zum 1. April muss die Bewerbung vollständig eingegangen sein, damit sie berücksichtigt werden kann. Im Internet unter www.paderborn.de/maerkte sind entsprechende Informationen zum Bewerbungsverfahren vorbereitet.

Die Stadt Paderborn sucht Anbieter*innen von kunstgewerblichen, historischen, nostalgischen weihnachtlichen und kulinarischen Artikeln sowie Schausteller*innen mit kleinflächigen weihnachtsmarkttypischen Betrieben (zum Beispiel historisches Riesenrad).

Die Bewerbung für die Zulassung zum Weihnachtsmarkt kann dabei erstmals über ein Online-Formular digital erfolgen. Digitale Technik ist in vielen Lebensbereichen bereits eingezogen und nicht mehr wegzudenken. Nun führt auch der Weg zu einem der begehrten Standplätze über die digitale Spur. Zusammen mit der IT-Abteilung der Stadt und dem Hersteller des eingesetzten Fachverfahrens, der Firma LTE Consulting GmbH aus Langenfeld, setzte die Marktverwaltung innerhalb kürzester Zeit die notwendigen Anpassungsarbeiten um. Von der Erfassung der Bewerbung über die Datenprüfung und Datenverarbeitung bis hin zur Präsentation der Entwürfe im Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr erfolgt die Bearbeitung der Anträge von nun an rein digital. Lediglich die Erteilung der entsprechenden Zu- und Absagebescheide an die Antragsteller*innen erfolgt aufgrund von rechtlichen Vorgaben noch auf Papier.

Ein weiterer Vorteil des digitalen Bewerbungsverfahrens liegt darin, dass das eingesetzte Formularmanagement bereits bei der Erfassung grundsätzlich prüft, ob alle einzureichenden Unterlagen vollständig sind. Aufwendige Nachforderungen von Unterlagen gehören damit fast vollständig der Vergangenheit an. Antragsteller*innen erhalten nach dem Absenden des Antrages eine entsprechende Einreichungsbestätigung und können ab sofort sicher sein, dass ihre wertvolle Bewerbung den Weg in die Stadtverwaltung gefunden hat. Bislang mussten sie für diese Sicherheit ihre Unterlagen persönlich abgeben oder mittels eines Einschreibens an die Marktverwaltung schicken. Aufgrund der vielen gleichzeitig eingehenden Bewerbungen waren telefonische Nachfragen nur in wenigen Fällen mit einem vertretbaren Aufwand zu beantworten.

„Wir starten mit dem Bewerbungsverfahren für den Weihnachtsmarkt, aber das System ist prinzipiell auch auf fast alle anderen Jahrmärkte und Kirmesveranstaltungen übertragbar“, erklärt Jens Reinhardt, Leiter des zuständigen Paderborner Amtes für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing. Ein erster Schausteller habe das System bereits vor der Veröffentlichung geprüft und bezeichnete den Ablauf als simpel. Wir freuen uns daher, wenn möglichst viele Betriebe von dieser Möglichkeit Gebrauch machen“, so Jens Reinhardt weiter.

Alternativ kann der Antrag auf Zulassung zum Weihnachtsmarkt aber weiterhin im Rahmen einer Übergangsfrist von etwa drei Jahren mithilfe des dafür im Internet unter www.paderborn.de/maerkte bereitgestellten schriftlichen Vordrucks erfolgen.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 1. April wird eine digitale Liste mit sämtlichen Bewerbungen sowie den vorgeschlagenen Ständen als Vorlage für einen Beschluss des Betriebsausschusses und Ausschusses für Märkte und Feuerwehr erstellt. Die Mitglieder des Ausschusses prüfen den Vorschlag der Marktverwaltung und nehmen gegebenenfalls Korrekturen an der Auswahl vor. Im Anschluss erfolgt die Erteilung der Zu- und Absagen für die städtischen Volksfeste durch das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt findet vom 18. November bis 23. Dezember statt.
Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es online unter www.paderborn.de/maerkte.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE