Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartPaderbornE-Scooter-Fahrer nach Unfall mit Radlerin (12) gesucht

E-Scooter-Fahrer nach Unfall mit Radlerin (12) gesucht

Polizei sucht Zeugen nachdem ein E-Roller-Fahrer ein Radfahrerin angefahren ist.

Paderborn. Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen an der Ecke Berliner Ring/Driburger Straße ereignet hat, sucht die Polizei einen E-Scooter-Fahrer, der vom Unfallort geflüchtet ist.

Ein 12-jähriges Mädchen fuhr kurz nach 07.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem rechten Geh- und Radweg an der Driburger Straße stadteinwärts. Sie überquerte den Berliner Ring und fuhr stadteinwärts weiter. Auf der anderen Straßenseite kam ihr ein Scooterfahrer entgegen und es kam zu einer Frontalkollision. Das Mädchen stürzte, zog sich Verletzungen an der Hand zu und weinte. Der Scooter-Fahrer half dem Kind auf und flüchtete dann von der Unfallstelle. Die Mutter der 12-Jährigen wurde verständigt. Sie brachte die Verletzte zum Arzt.

Der flüchtige Elektroroller-Fahrer soll mitteleuropäisch aussehen, 25 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hatte kurze, dunkelbraune Haare und trug ein helles T-Shirt. Der Mann hatte einen Nasenring. Er nutzte einen grünen E-Scooter.

Die Polizei sucht Unfallzeugen und Hinweise auf den flüchtigen Fahrer. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE