Donnerstag, Mai 19, 2022
- Werbung -
StartBürenEine Meile Action bei Büren On Wheels 

Eine Meile Action bei Büren On Wheels 

80 Firmen und Organisationen bringen pralles Programm auf den Asphalt 

Bereits 2014 und 2017 begeisterte Büren On Wheels (BOW) die Menschen in der Region. Um zwei Jahre verschoben findet das Gewerbegebietsfest in der Fürstenberger Straße/Werkstraße nun wieder statt. Mit Begeisterung planen die Teilnehmer ein enorm buntes Programm für jede Altersgruppe. Highlights sind die beiden großen Bimmelbahnen, welche die Besucher kostenlos von A nach E bringen. 

„Wir wollen uns präsentieren und etwas für Büren machen.“ Das war die Intention der Unternehmergemeinschaft für BOW. Schnell nahmen sie die Bürener Agentur ProjectPartner Dirk Kleeschulte ins Boot, so dass aus der Idee eine besondere Veranstaltung wurde. „Ca. 10.000 Besucher waren jeweils 2014 und 2017 da. Das erwarten wir auch in diesem Jahr. Bei gutem Wetter vielleicht auch mehr.“, zeigt sich Torsten Hieke vom Radhaus Büren und einer der Hauptsponsoren begeistert. Für den 29.5.2022 haben die beteiligten Firmen und Organisationen wieder ein riesiges buntes Aktionsprogramm auf die Beine gestellt. „Wer ernsthaft versuchen will alle 15 Hüpfburgen in ihren Varianten ausgiebig zu testen, der wird am Montag mit Muskelkater zu kämpfen haben“, schmunzelt Hieke. 

Überblick aus luftiger Höhe 

Bei einem Hubschrauberrundflug können Besucher einen Überblick vom Himmel aus genießen. Im Vorverkauf gibt es Tickets beim Marktkauf Büren oder bei ProjectPartner Kleeschulte, Westring 1. Im Aktionsbereich A bringt Baustoffe Köhler die Teilnehmer mit einem Kran in schwindelnde Höhe. „Das Programm im Bereich A ist in diesem Jahr besonders vielseitig. Kinderbaggern, Cocktailbar mit Relaxwiese und Weintasting, über 100 Tuningautos mit teilweise seltenen Fahrzeugen in der Autotuning-Meile und das Bilderkino im Bücherbus sind nur einige Beispiele“, sagt Unternehmer Markus Schulte von Elektro Lüke. 

Der Kreis Paderborn und die Stadt Büren präsentieren sich und sind gleichzeitig Ziel für das „Stadtradeln“ und jeden anderen Fahrradfahrer. Hier wird ein großer abgesperrter Fahrrad-Parkplatz geschaffen, so dass Radler ihr Gefährt sicher abstellen können. Wer mit dem Radel kommt, erhält ein kleines Geschenk und entlastet zugleich die Parkplatzsituation rund um BOW. Auf dem Weg in die anderen Aktionsbereiche lohnt sich ein Blick in die neu eingeweihte Ausstellung bei Baustoffe Evers. 

Verkaufsoffener Sonntag und Bühnenprogramm 

Durch alle Aktionsbereiche ziehen sich Gewinnspiele mit Glücksrädern und Schätzspielen. Dazu gibt es die zentrale Verlosung, die mit vielen sehr hochwertigen Preisen lockt. Um daran teilnehmen zu können, nehmen Besucher den Losabschnitt und sammeln pro Bereich einen Aufkleber. Wer die Aufkleber zusammen hat und sein Los abgibt, der kann bei der großen Verlosung um 17:30 Uhr an der Marktkaufbühne gewinnen. Im Aktionsbereich D beim Marktkauf und Toom findet den ganzen Tag über ein buntes Bühnenprogramm statt. Ein Überschlagsimulator, Segways, Fußballdart und weitere Spiele machen den Bereich abwechslungsreich und unbedingt besuchenswert. Wer an diesem Sonntag noch Einkäufe erledigen möchte, kann dies in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr in den geöffneten Geschäften tun. 

Bundeswehr erstmalig dabei 

Die Bundeswehr ist aktuell in aller Munde und in Büren erstmalig in der Bundeswehrmeile vertreten. Aus Bonn kommt ein Jobtruck mit Bundeswehrmitarbeitern, die rund um die vielseitigen Ausbildungen, Studium und Jobs in der Truppe beraten. Eine aktive Drohneneinheit zeigt Drohnentechnik mit Spezialfahrzeug der neuesten Generation (LUNA-Drohne). Und die Reservistengemeinschaft Büren werden präsent sein. Die Kameraden bringen historische Bundeswehr-Fahrzeuge mit. 

Oldtimer sind an mehreren Stellen bei BOW ein Thema. So auch bei Autolackiererei Köchling, wo die wertvollen Fahrzeuge bestaunt werden können. Die Initiative Almetalbahn stellt das Reaktivierungsprojekt vor und freut sich auf reges Interesse. Wie in allen Bereichen sind auch im Aktionsbereich B und C Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen in allen denkbaren Variationen im Angebot. Beispielhaft ist Wi goods: Das Bürener Startup verkauft ungewöhnliche und beliebte internationale Süßigkeiten und Salziges. 

Faltcaravananhänger und Wohnmobile sind in diesem Stück der Fürstenberger Straße bis hin zur Tankstelle Feldmann zu finden. Auf den Flohmärkten bei Spenner Mineralöl und auf dem Hof Heindörfer können Kinder und Erwachsene Habseligkeiten veräußern, stöbern und Schnäppchen machen. Wer hier selbst etwas verkaufen möchte, meldet sich bitte an (Details auf www.bow-fest.de). Die Spezialisten von CP Tech aus Ahden locken im Bereich C Rennsportbegeisterte mit einem SimRacing-Gewinnspiel und einem Streaming vom 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. 

Crash- und Rettungshundeübungen und volles Programm im Aktionsbereich E 

In dem Bereich Kreisverkehr Richtung Aldi bündeln sich Aussteller und Aktionen. Neben vielen kleinen und großen Aktionen ist die Kinderkartbahn beim Driver Center ein Magnet für den Nachwuchs. Der Tennisclub Büren macht ein Kinder-/Erwachsenen-Tennis-Duell (bitte Voranmelden, siehe Homepage,) während beim Radhaus ein Clown auf einem Hochrad seine Runden dreht. Das Radhaus Büren, als einer der Hauptsponsoren für BOW, wird bereits um 10:30 Uhr die feierliche Einweihung des neuen Betriebsgebäudes feiern. Xtrasport lädt zu Vorführungen und zum Mitmachen bei Zumba, Strong Nation und Yoga ein. Oldtimerausstellungen mit Autos und historischen Fahrrädern sind auch in diesem Aktionsbereich zu finden. Der Start- und Landebereich für den hoch modernen Hubschrauber ist auf Glahes Wiese zentral beim Fest stationiert. Ein Überschlagsimulator bei Tankstelle Feldmann imitiert das Gefühl bei einem Unfall. 

Blaulicht und Co. ist in der Helfermeile groß angesagt. DLRG, DRK, Feuerwehr, MHD und die Polizei fahren hier groß auf. Die Fahrzeugausstellung ist beeindruckend. Selbst ein übergroßes Flugzeuglöschfahrzeug vom Heimatflughafen wird vertreten sein. Die Hilfsorganisationen präsentieren sich mit diversen Aktionen an ihren Ständen und stehen für Fragen bereit. Von einem Kran aus wird ein Autounfall simuliert, in dem es aus der Höhe fallen gelassen wird. Die anschließenden Rettungsmaßnahmen werden eingeleitet und beschrieben. Die Polizei des Kreises Paderborn baut einen Parcours auf, in dem mit einer Spezialbrille getestet werden kann, wie sich Alkoholeinfluss auf die eigene Fahrweise auswirkt. Zweimal wird die Polizei-Hundestaffel auf der Wiese neben Auto Henke (Bereich B) zeigen, was sie kann. Die Uhrzeiten der Vorführungen sind dem Timetable auf www.bow-fest.de und den Flyern zu entnehmen. In der Helfermeile baut das THW den Kletterberg „The Rock“ auf. Wer hoch hinaus will, kann diesen 8 Meter hoch abgesichert erklimmen. 

Geänderte Verkehrsführung 

Ab Samstag vor BOW wird ab 16:00 Uhr die Fürstenberger Straße bis zu Baustoffe Evers gesperrt. Die Werkstraße wird, beginnend am Kreisverkehr Richtung Rettungswache, zur Einbahnstraße gemacht. Aus Richtung Hegensdorf kommend fließt der Verkehr über die Hegensdorfer Straße durch die Innenstadt. Die Änderungen der Verkehrsführung werden am Sonntag um 22:00 Uhr wieder aufgehoben. 

„Wer BOW ganz erleben will, sollte schon um 11:00 Uhr mit der Eröffnung starten und sich den Tag Zeit nehmen. Ich bin wirklich beeindruckt von dem, was die Teilnehmer alles auf die Beine gestellt haben. Und dass wir mit der Stadt Büren, dem Stadtmarketing und der Wirtschaftsförderung starke Partner an unserer Seite haben. Mein Team und ich freuen uns unheimlich auf das große Event“, zieht Dirk Kleeschulte als zentraler Koordinator Bilanz. Neben der Volksbank Büren-Brilon-Salzkotten und dem Radhaus Büren ist sein Unternehmen der dritte Hauptsponsor im Bunde. Auf der Homepage www.bow-fest.de und in den sozialen Medien unter @bueren.on.wheels sind die aktuellen Infos und Zeiten zu BOW zu finden. 

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE