Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornErhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen

Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen

Zahlreiche Kontrollen der Kreispolizeibehörde Paderborn forderten wieder Punkte und Fahrverbote.

Kreis Paderborn. Beim Einsatz eines zivilen Motorrads mit geeichter Geschwindigkeitsmessanlage konnten am Montag (12.09.) neben weiteren Verkehrsverstößen zwei erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen auf den Straßen im Kreisgebiet videografiert werden.

Gegen 11.00 Uhr befuhr ein 23-jähriger Lippstädter mit seinem Audi die B64 von Bad Driburg in Richtung Paderborn. In Höhe Schwaney betrug seine Geschwindigkeit 146 km/h bei erlaubten 100 km/h. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld von 200 Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister.

Gegen 13.00 Uhr befuhr ein 30-jähriger Mann aus Herten mit einem Mercedes AMG die B1 von Salzkotten in Richtung Paderborn. Auch hier beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h.

Bei der Nachfahrt beschleunigte der hochmotorisierte Pkw auf über 183 km/h. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld von mindestens 700 Euro, zwei Punkte sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.

Die regelmäßig stattfindenden Geschwindigkeitskontrollen gehören zum Behördenschwerpunkt #PassAuf!, mit dem sich die Polizei im Kreis Paderborn für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden einsetzt.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE