Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartBad LippspringeFahrerflucht: Rollerfahrer und Radfahrer bei Unfällen verletzt

Fahrerflucht: Rollerfahrer und Radfahrer bei Unfällen verletzt

Bad Lippspringe. Weil ihm ein unbekannter Autofahrer die Vorfahrt nahm, stürzte ein Motorrollerfahrer am Dienstagvormittag im Kreisverkehr zwischen Bad Lippspringe und Marienloh. Abends überquerte ein Radler die Detmolder Straße bei Rot und wurde angefahren.

Ein 59-jähriger Rollerfahrer fuhr gegen 11.00 Uhr auf der Detmolder Straße in Richtung Marienloh. Im Kreisverkehr in Höhe der L814 ein missachtete ein aus Richtung B1 kommender Autofahrer seine Vorfahrt. Um eine Kollision zu vermeiden, machte der 59-jährige eine Vollbremsung und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Das Auto, ein schwarzer VW Golf oder Polo, entfernte sich ohne anzuhalten auf der Detmolder Straße in Richtung Marienloh. Der verletzte Rollerfahrer konnte selbständig einen Arzt aufsuchen. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang sowie auf den flüchtigen Wagen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Um 21.30 Uhr fuhr ein 16-jähriger Mountainbike-Fahrer durch die Fußgängerzone Arminiusstraße. Er hörte Musik über Ohrhörer und überquerte die Detmolder Straße an der Fußgängerampel bei Rot und ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 18-jähriger VW-Polo-Fahrer war auf der Detmolder Straße in Richtung Marienloh unterwegs und versuchte eine Kollision mit dem Radfahrer durch ein Bremsmanöver zu verhindern. Das Auto erfasste den Jugendlichen, der dabei Verletzungen erlitt. Mit einem Rettungswagen wurde der 16-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE