Freitag, Januar 27, 2023
- Werbung -
StartBürenFlugschule FMG erhöht Kapazitäten

Flugschule FMG erhöht Kapazitäten

Nachfrage nach Verkehrspiloten ist nach der Corona-Pandemie stark gestiegen

Büren. Vor der Corona-Pandemie führte die FMG-Flight Training am Flughafen Paderborn/Lippstadt jährlich zwei Kurse mit insgesamt etwa 40 Anwärtern für den Pilotenberuf durch. Mit dem Ende der Corona-Zwangspause hat der Bedarf der Fluggesellschaften stark zugenommen. Vor diesem Hintergrund hat die heimische Verkehrsfliegerschule, die auch für die Pilotenschule der Lufthansa (LAT) ausbildet, ihre Kapazitäten deutlich ausgebaut und bietet angehenden Piloten sehr gute Perspektiven.

“Renommierte Airlines wie Lufthansa, DHL, Condor, Eurowings Discover und viele Executive Flugdienste suchen händeringend qualifiziertes Personal, um den stark angestiegenen Flugverkehr auch personell abbilden zu können. Deshalb sind die Berufsaussichten für angehende Piloten sehr gut”, erläutert der Geschäftsführer der FMG-FlightTraining, Michael Gross. Das Unternehmen hat mit Unterstützung des heimischen Flughafens die gesamte Wartung der Flugzeuge nach Paderborn/Lippstadt verlegt und das Ausbildungsvolumen auch durch eine Verdreifachung der Lehrerkapazität im Bereich der Berufspiloten signifikant erhöht.

Für das Jahr 2023 stehen zwei Kurse mit jeweils 24 Ausbildungsplätzen bereit, die im April und September starten. “Am Flughafen Paderborn/Lippstadt ist eine sehr effiziente Schulung ohne Wartezeiten mit kompletter Infrastruktur gegeben. Deshalb haben wir im Jahr 2022 bereits mehr als 3.000 Flugstunden zur Pilotenausbildung hier durchgeführt”, betont Gross. Flughafen-Geschäftsführer Roland Hüser begrüßt die Initiative ausdrücklich: “Wir bieten in sehr guter Zusammenarbeit mit der FMG-Flight Training ausgezeichnete Möglichkeiten für angehende Piloten, die gerade jetzt beste Berufschancen haben”.

Interessenten für die Ausbildung zum Verkehrspiloten können sich im Internet unter www.flugschule.de informieren, einen Infotag besuchen und telefonisch unter 02955/748960 direkt mit der Flugschule in Kontakt treten.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE