Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartHövelhofKinder sollen Schwimmen können

Kinder sollen Schwimmen können

Gemeinde plant Förderprogramm zur Verbesserung der Schwimmfähigkeit

Die Sennegemeinde Hövelhof stellt in der Sitzung des Ausschusses für Familie, Sport und Kultur am 22. März ihre Pläne für die Förderung der Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen vor. Bis zur Fertigstellung des Hallenbad-Neubaus sollen Kooperationen einen Ausgleich schaffen, damit die Kinder sich weiterhin ans Wasser gewöhnen, sicher schwimmen lernen und den Spaß am Wasser genießen können.

„Für die Sicherheit von Kindern ist es wichtig, dass sie schwimmen lernen. Daher liegt es uns als Gemeindeverwaltung am Herzen, die Kinder dabei zu unterstützen und unsere Förderung zu erhöhen“, sagt Thorsten Langemeier, Leiter des Hauptamts.

Die Gemeindeverwaltung steht weiterhin mit den umliegenden Kommunen und Bädern in stetigem Kontakt, um den Kindern und Jugendlichen das Schwimmen zu ermöglichen. Mit dem Gartenhallenbad in Schloss Holte-Stukenbrock konnte die Gemeinde bereits einen starken Partner gewinnen. Wie bereits berichtet, finden im kommenden Monat zwei Schwimmlern-Kurse für Hövelhofer Kinder statt. Die Anmeldung zu den Kursen ist ab Freitag um 18.00 Uhr auf der Homepage der Gemeinde möglich.

Die Kooperation mit dem Hövelhofer Hotel Victoria kommt dagegen nicht zustande. Nach Rücksprache mit den ortsansässigen Schulen und Vereinen ist das Becken nur bedingt für die angestrebte Nutzung geeignet. Da der Aufwand des erforderlichen Umbaus durch die Eigentümer daher in keinem Verhältnis zum Nutzen steht, hat der Rat am 10. Februar einstimmig beschlossen, das Angebot des Hotels nicht wahrzunehmen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE