Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornKinderzeltlager: Nach zwei Jahren Pause wieder am Start

Kinderzeltlager: Nach zwei Jahren Pause wieder am Start

Kreis Paderborn (krpb). Das alljährliche Kinderzeltlager des Kreisjugendamtes ist stets ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten, ob klein oder groß. Umso größer war bei den Organisatoren die Freude, dass die Aktion in diesem Jahr nach zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie wieder stattfindet. Von Samstag, 25. Juni bis Freitag, 1. Juli, erleben Kinder zwischen acht und elf Jahren hier eine Woche voller Spaß und Abenteuer. Das Motto des Zeltlagers lautet in diesem Jahr: „Der Natur auf der Spur“.

„Abstands- und Maskenregelungen, Schul- und Kitaschließungen, Quarantänezeiten – die Kinder im Kreis Paderborn haben unter der Pandemie nachvollziehbar stark gelitten. Umso mehr freut es mich, dass wir ihnen in diesem Jahr wieder dieses tolle Angebot unterbreiten“, erklärt Landrat Christoph Rüther.

Statt in den Ferien alleine zu Hause zu hocken, gehen die Kinder zusammen ins örtliche Freibad, veranstalten eine Dorfrallye durch den Stadtteil Siddinghausen oder eine Bastelaktion, spielen Völkerball und natürlich gehört auch ein klassisches Lagerfeuer zum Programm. Zudem bietet das Camp ein großes Spielgelände mit Torwand, Turnstangen, einen kleinen Bach zum Abkühlen, Tischtennisplatte, Lagerfeuerplatz, Völkerballfeld und viel Platz zum Spielen, sodass keine Langeweile aufkommt. „In diesem Jahr können die Kinder ihren Teamgeist unter anderem bei einer Lagerolympiade unter Beweis stellen“, sagen Jessica Nolte und Stefanie Lang vom Paderborner Kreisjugendamt. Sie gehören zum erfahrenen Betreuerteam und haben das Programm aus Sport, Spiel und Spaß mitgestaltet. Diese Abenteuer außerhalb des Alltags seien vor allem vor dem Hintergrund der Pandemie für die Kinder sehr wichtig. 


Das Kreisjugendamt bietet das Zeltlager schon seit über 40 Jahren an – jedes Jahr unter einem anderen Motto. „Es lohnt sich, mehrmals teilzunehmen“, versprechen Nolte und Lang und hoffen auf viele Anmeldungen. 

Die Kinder übernachten zu zweit oder zu dritt in den Zelten des Kreisjugendamtes. Eigene Zelte müssen also nicht mitgebracht werden. Der Preis beträgt 120 Euro pro Person und beinhaltet Verpflegung bestehend aus Frühstück, Abend- und Mittagessen, Betreuung, Übernachtung und Programm. Es gibt 48 Plätze.

Eine Anmeldung ist möglich unter 05251 308-5123 oder noltej@kreis-paderborn.de

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE