Freitag, September 30, 2022
- Werbung -
StartDelbrückLiane Markmann verlässt nach über 30 Jahren die Stadt Delbrück

Liane Markmann verlässt nach über 30 Jahren die Stadt Delbrück

Für eine emotionsgeladene Verabschiedung aus dem Kreis der Kolleginnen und Kollegen und Personalratsvorsitzenden Thomas Klein sorgte am Mittwoch, 22. Dezember, Liane Markmann.

Die langjährige stellvertretende Sekretärin des Bürgermeisters und Sachbearbeiterin für Ratsangelegenheiten des Fachbereiches Zentrale Dienste in der Stadt Delbrück ging jetzt in den wohlverdienten Ruhestand. „Sie standen über 30 Jahre im Dienst der Stadt Delbrück und man merkt Ihnen noch immer an, dass Ihnen die Arbeit Spaß macht“, würdigte Bürgermeister Werner Peitz die Neu-Ruheständlerin als eine zuverlässige und kompetente Kollegin im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die unter Einhaltung der gegenwärtigen Corona-Verordnung stattfand. „Wir werden Sie sehr vermissen. Ich möchte mich auch persönlich für Ihren Einsatz nach dem Tod meiner Sekretärin bedanken, dass Sie wie selbstverständlich die Aufgaben übernommen und auch noch die neue Kollegin eingearbeitet haben“, so Bürgermeister Peitz. 
Im Februar 1991 wurde Liane Markmann als Phonotypistin im Zentralsekretariat der Stadt Delbrück, hier als Mutterschaftsvertretung, eingestellt. Im Oktober 1992 erhielt Sie eine Festanstellung und war bis zum heutigen Tag ohne Unterbrechung bei der Stadt Delbrück beschäftigt. 


Die Tätigkeitsbereiche von Liane Markmann umfassten neben der Vertretung des Bürgermeistersekretariats die Ratsarbeit und den Einsatz in der Post- und Telefonzentrale. „Hier war es nicht immer so leicht: Viele Anrufer*innen waren auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner und haben schon das eine oder andere Mal „Dampf“ bei mir abgelassen. Aber auch die zahlreichen sehr angenehmen Gespräche mit den Bürger*innen gab es, an die ich mich sehr gerne zurück erinnere“, so die Neu-Ruheständlerin, die von sich selber sagte, dass Sie jeden Tag gerne zur Arbeit gegangen ist.


Neben dem eigentlichen Tätigkeitsfeld brachte sich Liane Markmann über Jahrzehnte aktiv im Festausschuss der Stadt Delbrück ein und organisierte für die Kolleginnen und Kollegen viele schöne Feiern und Fahrten.
Bürgermeister Werner Peitz bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte Frau Markmann für die Zukunft nur das Beste.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE