Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartHövelhofMit 22 Jahren bereits erfolgreich im Geschäft: Leon Dierks aus Hövelhof

Mit 22 Jahren bereits erfolgreich im Geschäft: Leon Dierks aus Hövelhof

Bürgermeister Michael Berens zu Besuch bei Jungunternehmer Leon Dierks 

Der 22-jährige Leon Dierks hat sich mit seinen Bagger- und Pflasterarbeiten in Hövelhof einen Namen gemacht. Mit Bürgermeister Michael Berens und Wirtschaftsförderer Thomas Westhof blickt er beim Unternehmensbesuch auf seine Anfangszeit zurück und stellt seine Arbeit vor.

Der gelernte Baugeräteführer hat sich nach seiner Ausbildung und einer Anstellung bei der Firma Immig in Paderborn für die Selbstständigkeit entschieden. 2019 gründete er sein Gewerbe. Bislang hat der Jungunternehmer keine Werbung gemacht und seine Aufträge über Mundpropaganda bekommen. Erste Kunden waren vorwiegend Landwirte aus der Region, inzwischen macht Dierks auch Pflasterarbeiten und legt Bodenplatten für Fertighäuser. 

Zwei Strafgefangene im offenen Vollzug der Justizvollzugsanstalt Hövelhof sind bei ihm beschäftigt. Einer von ihnen hat Gartenbau gelernt. „Ich finde dieses Arbeitsmodell vorbildlich. Dierks unterstützt die Gefangenen bei ihrem Resozialisierungsprozess und trägt dazu bei, dass sie sich im Beruf etablieren können“, sagt Bürgermeister Michael Berens.

Für seine Geräte, darunter ein kleiner und ein großer Bagger, eine Rüttelmaschine, ein Radlader und eine Pflasterlegemaschine, hat der junge Unternehmer etwa 250.000 Euro investiert. „Für meinen ersten Mini-Bagger haben mir meine Eltern damals 10.000 Euro geliehen“, erinnert sich Dierks an seine Anfangszeit.

In seiner Arbeit hat er eine Erfüllung gefunden. Etwa 12 Stunden arbeitet der Pflasterer an sechs Tagen pro Woche. „Was mir besonders gefällt ist, dass man sieht, was man schafft“, berichtet Dierks. Im Schnitt könne er 40 bis 50 Quadratmeter pro Stunde pflastern. Die größte Fläche, die er im Auftrag eines Unternehmens gelegt habe, sei 3.000 Quadratmeter groß gewesen. Dafür habe er insgesamt etwa sieben Wochen benötigt.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE