Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartAltenbekenMotorradfahrer zu laut unterwegs

Motorradfahrer zu laut unterwegs

Bei Motorradkontrollen sind zwei Kradfahrer mit ihren Maschinen wegen zu lauter Abgasanlagen aufgefallen.

Altenbeken. Bei Motorradkontrollen sind zwei Kradfahrer mit ihren Maschinen wegen zu lauter Abgasanlagen aufgefallen.

Eine Motorradstreife der Paderborner Polizei führte am Dienstagnachmittag (02.08.2022) Kontrollen auf der L755 zwischen Altenbeken und Langeland durch. Hierbei fiel gegen 17.15 Uhr ein 26-jähriger Yamaha-Fahrer aus Paderborn auf, welcher Slalom fuhr, um nach eigenen Angaben “seine neuen Reifen einzufahren”. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass ein geräuschreduzierender Einsatz aus dem Auspuff demontiert worden war, wodurch der Schallpegel sich deutlich erhöhte. Der Motorradpolizist stellte das Motorrad zur Untersuchung durch einen Sachverständigen sicher und ließ es abschleppen. Sollte sich der Verdacht bestätigen, erwartet den Fahrer neben hohen Verfahrenskosten ein Bußgeld in dreistelliger Höhe.

Während der Kontrolle näherte sich ein weiterer Motorradfahrer, welcher beim Erkennen der Polizei spontan und zügig wendete, um augenscheinlich eine Überprüfung zu vermeiden.

Bereits gegen 15.00 Uhr war ein ebenfalls 26-jähriger Motorradfahrer auf der Borchener Straße in Paderborn aufgefallen. Auch in diesem Fall wies die Abgasanlage deutlich überhöhte Schallpegelwerte auf, so dass das Motorrad, eine Triumph, zwecks Sachverständigengutachten sichergestellt wurde.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE