Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartPaderbornPolizei sucht Steinewerfer

Polizei sucht Steinewerfer

Paderborn. Am frühen Sonntagabend, 08.05, soll in Paderborn ein unbekannter Mann Kieselsteine von der Fußgängerbrücke der Straße Auf der Lieth auf die darunter verlaufende B64 geworfen haben. Die Polizei sucht Zeugen. 

Gegen 18.00 Uhr meldete sich ein 35-jähriger Autofahrer bei der Polizei. Er sei zuvor mit einem weißen Seat Alhambra auf der B64 in Richtung George-Marshall-Ring unterwegs gewesen. Auf der Fußgängerbrücke habe er eine einzelne männliche Person wahrgenommen, die dann plötzlich Kieselsteine in Richtung seines PKWs geworfen habe. Ein Stein habe die Motorhaube getroffen und einen leichten Schaden verursacht. Eine Nahfahndung der Polizei vor Ort brachte keine weiteren Erkenntnisse. 

Der Steinewerfer wird als etwa 20 bis 22 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß beschrieben. Der Mann soll von schlanker Statur gewesen sein, ein rundliches Gesicht und schwarze Haare haben. Zur Tatzeit habe er ein weißes T-Shirt getragen. 

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE