Start Kreis Paderborn Polizei und Zoll kontrollieren gemeinsam

Polizei und Zoll kontrollieren gemeinsam

0
Polizei und Zoll kontrollieren gemeinsam
Polizei Paderborn und Zoll kontrollieren gemeinsam.

Kreis Paderborn. Die Kreispolizeibehörde Paderborn setzt sich immer wieder für die Sicherheit auf den Straßen ein, indem sie regelmäßig Kontrollen durchführt. Am Dienstag, dem 28.03.2023 fand eine solche Kontrolle gemeinsam mit dem Zoll auf der B64 Fahrtrichtung Paderborn-Sande sowie auf der L776 Anschlussstelle Wewelsburg statt. Dabei wurden etwa 50 private und gewerbliche Fahrzeugführer im Durchgangsverkehr überprüft.

Die Einsatzkräfte hatten ein Auge auf die Ladungssicherung und das Nutzen von Handys während der Fahrt. Dabei wurden insgesamt acht Verkehrsverstöße ermittelt. Fünf der Verstöße betrafen die Ladungssicherung, während bei zwei Fahrern das Handy während der Fahrt genutzt wurde.

Ein besonders alarmierender Fall war der eines 41-jährigen Delbrückers, der mit seinem Smart unterwegs war und bei der Kontrolle zugab, in der Vorwoche Drogen konsumiert zu haben. Der durchgeführte Drogentest verlief positiv auf THC, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Solche Verstöße sind nicht nur gefährlich für den Verkehr, sondern auch strafbar.

Ein weiterer Verstoß betraf einen 39-jährigen Bielefelder, der als Handwerker eine ungesicherte Propangasflasche im Laderaum transportierte. Hierbei handelt es sich um einen Verstoß gegen die Gefahrgutvorschriften, was ein Bußgeld in Höhe von 300 Euro und einen Punkt im Verkehrszentralregister nach sich zieht.

Bei der Kontrolle eines osteuropäischen Kleintransporters mit Anhänger fanden die Beamten größere Mengen Spirituosen. Eine zollseitige Prüfung dauert derzeit noch an.

Besonders interessant an dieser Kontrolle war auch der Einsatz eines mobilen Dokumentenprüfsystems. Mit diesem können insbesondere ausländische Identitätsdokumente zeitnah auf ihre Echtheit geprüft werden. Diese Art von Systemen wird immer wichtiger, da die Zahl der gefälschten Pässe und Ausweise in den letzten Jahren zugenommen hat.

Insgesamt leistet die Kreispolizeibehörde Paderborn mit ihren regelmäßigen Kontrollen einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf den Straßen. Die Verstöße zeigen, dass es nach wie vor notwendig ist, das Bewusstsein für sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu stärken und Verstöße konsequent zu ahnden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein