Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornPolizeimeldung vom 16.02.2022 aus dem Kreis Paderborn

Polizeimeldung vom 16.02.2022 aus dem Kreis Paderborn

Aktuell meldet die Polizei 4 Geschehnisse aus dem Kreis Paderborn. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060.

Paderborn: Arbeitsunfall mit mobiler Arbeitsbühne

Paderborn (ots) Bei einem Arbeitsunfall mit einer Anhänger-Arbeitsbühne ist am Dienstag ein 73-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei bauten zwei Männer (63/73) gegen 15.00 Uhr an einem Wohnhaus an der Ferdinandstraße einen Balkon aus Stahlträgern auf. Um an der Hausfassade auch in mehreren Metern Höhe arbeiten zu können, nutzen sie eine gemietete Anhänger-Arbeitsbühne. An dem für den Transport von zwei Personen vorgesehenen Arbeitskorb befestigten die Männer einen über drei Zentner schweren Stahlträger. Der 73-jährige Arbeiter fuhr mit dem Korb samt Stahlträger in die Höhe.

Dabei riss der Arbeitskorb vom Teleskoparm der Arbeitsbühne ab und fiel auf den Boden. Der 73-Jährige stürzte aus dem Korb und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den Verletzten am Unglücksort. Mit einem Rettungswagen kam der Senior in ein Krankenhaus. Die Polizei schaltete das Amt für Arbeitsschutz ein. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern derzeit an.

Paderborn: Dieb schlägt Verfolger – Polizei sucht Zeugen

Paderborn (ots) Nach einem Taschen-Diebstahl an der Alte Torgasse hat ein Zeuge am Dienstagnachmittag den Dieb gestellt und ist dabei geschlagen worden.

Zwei Frauen hatten gegen 14.40 Uhr an der Alte Torgasse auf einem Parkstreifen geparkt und waren in einen angrenzenden Imbiss gegangen. Die Autotüren waren offensichtlich nicht verschlossen. Ein Zeuge beobachtete zwei Männer, die an das Auto traten. Einer öffnete die Tür und stahl eine Handtasche aus dem Pkw. Dann liefen die Männer in Richtung Friedrichstraße davon. Ein 33-jähriger Zeuge lief den Dieben hinterher. Die Tatverdächtigen überquerten die Friedrichstraße. Auf dem Parkplatz “Am Westerntor” holte er die Flüchtenden ein. Er versuchte einem Täter die Handtasche wegzunehmen. Mit einem stumpfen Gegenstand schlug der Täter auf den Zeugen ein. Schließlich gelangte der Zeuge an die Tasche und brachte sie zum Tatort zurück, wo bereits eine alarmierte Polizeistreife eingetroffen war. Aus der Tasche war laut Opfer nichts gestohlen worden. Der Zeuge war leicht verletzt. Er beschrieb den schlagenden Täter als südländisch, 28 bis 30 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß mit stämmiger Figur. Der Mann hatte kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Winterjacke mit grau/roten Ärmeln und eine schwarze Jeans.

Die Polizei sucht Zeugen, die eine tätliche Auseinandersetzung auf dem Parkplatz beobachtet haben oder weitere Angaben zu den Tatverdächtigen machen können. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

Paderborn: Radfahrerin nach Unfall mit Kind gesucht

Paderborn (ots) Nach einem Zusammenstoß zwischen einem elfjährigen Kind und einer Radfahrerin auf dem Bonifatiusweg in Paderborn am Dienstagmorgen sucht die Polizei nach der beteiligten Fahrradfahrerin und nach weiteren Zeugen.

Nach Angaben der Schülerin war sie gegen 07.40 Uhr mit zwei weiteren Mädchen auf dem Fußweg in Richtung Schule unterwegs. In gleiche Richtung fuhr eine Radfahrerin an ihnen vorbei. Es kam zum Zusammenstoß und die Elfjährige sowie die Frau auf dem Fahrrad fielen zu Boden. Dadurch verletzte sich die Schülerin leicht am Knie. Die Radfahrerin unterhielt sich nach dem Sturz kurz mit dem Mädchen und fuhr im Anschluss weiter. Sie wird als etwa 35 bis 45 Jahre alt, mit blonden Haaren und schlank beschrieben. Zur Unfallzeit trug sie einen Helm oder eine Mütze, eine dunkle Jacke und eine blaue Jeanshose. Das Fahrrad war schwarz und hatte vorne einen Fahrradkorb.

Die Polizei bittet die unfallbeteiligte Radfahrerin, sich über die 05251 – 3060 zu melden. Gleiches gilt für weitere Zeugen, die Hinweise zur Klärung des Sachverhalts geben können.

Paderborn: Einbrüche in Baucontainer

Paderborn (ots) An der Ecke Ahornallee, Lise-Meitner-Straße ist von Montag auf Dienstag in zwei Baustellen-Container eingebrochen worden.Die Container einer Straßenbaufirma wurden am Montag gegen 16.15 Uhr verschlossen. Morgens um 07.20 Uhr wurden die Einbrüche entdeckt. Die Schlösser waren aufgebrochen worden. Aus den Containern entwendeten die Täter eine hochwertige Kernbohrmaschine sowie eine Flex.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE