Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornPolizeimeldungen vom 04.05.2022

Polizeimeldungen vom 04.05.2022

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Paderborn. Bei einem Verkehrsunfall auf der Detmolder Straße in Paderborn hat sich ein Motorradfahrer am frühen Dienstagnachmittag schwere Verletzungen zugezogen.

Der 26-Jährige war gegen 13.40 Uhr mit einer Kawasaki stadtauswärts unterwegs. Als ein vor ihm fahrender 78-jähriger Mann in einem Opel Meriva aufgrund eines Rückstaus in der Nähe des Karl-Schoppe Wegs bremsen musste, konnte der Motorradfahrer nicht mehr ausweichen und fuhr auf das Auto auf. Der Mann fiel zu Boden und musste per Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht werden. Die Kawasaki wurde abgeschleppt, der Opel blieb fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Einbruch in Kindergarten

Delbrück. Im Zeitraum zwischen Montag, 02.05.2022, 16:30 Uhr und Dienstag, 03.05.2022 06:30 Uhr brachen Unbekannte in einen Kindergarten im Reksweg in Delbrück-Ostenland ein.

Der oder die Täter gelangten durch ein eingeschlagenes Fenster in das Gebäude. Anschließend wurden in allen Räumen sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt. Der oder die Einbrecher nahmen geringe Mengen Bargeld mit, bevor sie vermutlich durch das zuvor eingeschlagene Fenster in unbekannte Richtung flüchteten.

Wer hat im besagten Zeitraum zwischen Montag, 02.05.2022, 16:30 Uhr und Dienstag, 03.05.2022, 06:30 Uhr, verdächtige Personen im Bereich des Kindergartens gesehen oder kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Die Polizei Paderborn bittet Zeugen, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

Unfall mit drei Autos auf der B1

Paderborn. Bei einem Unfall auf der B1 in Paderborn haben sich am Dienstagnachmittag zwei Frauen leichte und eine Frau schwere Verletzungen zugezogen. Drei Autos waren beteiligt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Die 27-jährige Fahrerin eines VW Golfs war gegen 15:20 Uhr auf den an einem Stauende vor dem Kreisel zur A33 verkehrsbedingt haltenden Ford Fiesta einer 29-Jährigen aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford noch auf den vor ihr stehenden Nissan Micra einer 42-jährigen Frau geschoben. Rettungswagen brachten die Frauen in Paderborner Krankenhäuser. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Paderborn kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Im Zuge der Unfallermittlungen stellte die Polizei fest, dass die 27-Jährige VW-Fahrerin nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügte und stellte eine Strafanzeige.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE