Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornPolizeimeldungen vom 13.06.2022

Polizeimeldungen vom 13.06.2022

Zeugen nach Einbruch in Firmengebäude gesucht

Gegen 01:30 Uhr am Sonntagmorgen, 12.06.2022 brachen unbekannte Täter in ein Firmengebäude An der Eiche in Bad Lippspringe ein und flohen in unbekannte Richtung.

Ein Firmeneigentümer stellte gegen 01:20 Uhr am 12.06.2022 per Videoüberwachung mehrere verdächtige Personen im Bürotrakt seiner Firma fest.

Die eingesetzten Einsatzkräfte umstellten vor Ort das Gebäude. Nach einer Durchsuchung des Gebäudes und des Daches, bei der auch ein Polizeihund eingesetzt wurde, konnten keine Personen in dem Objekt festgestellt werden.

Bei der Begehung des Gebäudes stellte die Polizei fest, dass mehrere Türen und Schränke aufgebrochen und durchsucht worden waren. Zudem fanden die Einsatzkräfte Tatwerkzeug und weitere offensichtlich von den Tätern mitgebrachte Gegenstände. Auch eine Überwachungskamera, die normalerweise an der Decke montiert ist, wurde augenscheinlich gewaltsam entfernt und im Gebäude nicht aufgefunden werden.

Eine genaue Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden, auch das potenzielle Diebesgut wurde noch nicht benannt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden

Pkw kommt in den Gegenverkehr und rammt entgegenkommenden Wagen

Am Sonntagabend (12.06.2022) kam auf der B64 in Fahrtrichtung Delbrück ein Pkw aus ungeklärter Ursache von seiner Fahrspur in den Gegenverkehr und rammte einen entgegenkommenden Wagen.

Der 43-jährige Passatfahrer befuhr die B64 in Fahrtrichtung Ostenland, als sein Auto aus ungeklärter Ursache nach links zog. Dabei rammte er einen ihm entgegenkommenden Peugeot an dessen linker Wagenseite. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hinterradachse des Autos herausgerissen und das Heck kollidierte mit der Leitplanke.

Der Pkw kam ungefähr 50 Meter weiter in Fahrtrichtung Paderborn zum Stehen. Zeugen war die unsichere Fahrweise des Passatfahrers zuvor aufgefallen, der im weiteren Verlauf zugab, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

Die 44-jährige Peugeot-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus nach Rheda-Wiedenbrück gebracht.

Krad fährt auf Pkw auf – Polizei sucht flüchtigen Pkw-Fahrer

Nach einem Verkehrsunfall mit Flucht auf dem Ludwigsfelder Ring in Paderborn am 11.06.2022 gegen 18:00 Uhr bittet die Polizei Paderborn den Unfallverursacher, sich zu melden.

Zur besagten Zeit stand ein Kradfahrer auf dem Ludwigsfelder Ring in Fahrtrichtung Südring auf der Linksabbiegerspur. Nachdem er nach links auf die Straße Auf der Lieth abgebogen war, fuhr vor ihm ein Peugeot. Diese leitet laut Aussage des Kradfahrers ohne triftigen Grund eine Vollbremsung ein. Auch er selbst bremste, konnte jedoch nicht verhindern, dass er mit ungefähr 20 Stundenkilometern auf den Wagen auffuhr und stürzte.

Laut seiner Aussage wendete der Pkw-Fahrer auf der Straße, schaute ihn kurz an und entfernte sich Richtung Berliner Ring, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Der Kradfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Der Mann im Peugeot wird als etwa 40 bis 50 Jahre alt beschrieben. Er soll osteuropäisch aussehen, kurze blonde Haare haben und keinen Bart tragen. Die Polizei bittet ihn und Zeugen, die weitere Angaben machen können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE