Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartBad LippspringeRadfahrer verletzt - dunkler Kombi flüchtet vom Unfallort

Radfahrer verletzt – dunkler Kombi flüchtet vom Unfallort

Bad Lippspringe. Am Dienstagabend (13.09., 17.45 Uhr) wurde ein Radfahrer bei einem Unfall verletzt; der Verursacher flüchtete vom Unfallort.

Der 66-jährige Mann aus Bad Lippspringe befuhr nach eigenen Angaben mit seinem Rennrad die Detmolder Straße aus Richtung Bad Lippspringe kommend in Fahrtrichtung Schlangen.

In Höhe der Einmündung Dedinghauser Weg ordnete er sich auf den Linksabbiegestreifen ein und bog von dort mit Handzeichen in die Detmolder Straße in Fahrtrichtung Detmolder Straße ab.

In dieser Situation näherte sich schnell von hinten ein bislang unbekannter Autofahrer in einem dunklen Kombi, der den Radfahrer unmittelbar nach seinem Abbiegen überholen wollen.

Als das Auto auf Höhe des 66-Jährigen war, touchierte er diesen am Arm. Infolgedessen kam der Radler zu Fall. Dabei verletzte er sich.

Ohne sich um den Gestürzten zu kümmern und seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, setzte der dunkle Kombi seine Fahrt in Richtung Schlangen fort. Der leichtverletzte 66-Jährige bat noch den Fahrer eines weißen SUV, dem Flüchtenden hinterherzufahren, um zumindest das Kennzeichen des Autos abzulesen. Das gelang jedoch nicht.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dieser Unfallflucht machen? Wer hat den dunklen Kombi gesehen und kann Hinweise zum Kennzeichen oder zum Fahrer geben?

Das zuständige Verkehrskommissariat bittet auch den Fahrer des weißen SUV sich zu melden, Telefon 05251 306-0

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE