Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartPaderbornRat der Stadt Paderborn beschließt die Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie

Rat der Stadt Paderborn beschließt die Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie

Mit sehr großer Mehrheit hat der Paderborner Rat am Donnerstagabend die Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen. Damit setzte er den bereits am 30. September 2021 mit dem Bekenntnis zu der UN-Agenda 2030 eingeschlagenen Weg fort, das künftige Handeln der Kommune an dem Leitprinzip der Nachhaltigkeit im Sinne sozialer, ökologischer und ökonomischer Gerechtigkeit und Wirksamkeit zu orientieren.

Um dieser Zielsetzung gerecht zu werden, soll eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt werden inklusive eines angemessenen Berichtswesens. Dabei sollen bereits vorhandene Nachhaltigkeitsprojekte und -maßnahmen einbezogen und der Konzern Stadt, also die Stadt Paderborn mit all ihren Gesellschaften und Eigenbetrieben, insgesamt betrachtet werden.

Die Nachhaltigkeitsstrategie für die Stadt Paderborn soll über zwei Jahre von der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.in Zusammenarbeit mit der Stadt Paderborn erstellt werden. Dabei wird über eine Steuerungsgruppe auch die Beteiligung von Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik sichergestellt. Für die Erarbeitung der Nachhaltigkeitsstrategie werden sowohl 70.000 Euro als auch eine zusätzliche halbe Personalstelle zur Verfügung gestellt.

Das Konzept sieht eine Bestandsaufnahme vor, aus der Handlungsempfehlungen, Strategien und Ziele hervorgehen, um den Nachhaltigkeitsgedanken im Sinne sozialer, ökologischer und ökonomischer Gerechtigkeit und Wirksamkeit umzusetzen. Die bereits vorhandenen Nachhaltigkeitsprojekte und -maßnahmen werden in die kommunale Nachhaltigkeitsstrategie miteinbezogen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -
Werbebanner Tom Becker Ladepunkt

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE