Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartBad LippspringeRauchgasvergiftung nach Brand in Bad Lippspringe

Rauchgasvergiftung nach Brand in Bad Lippspringe

Bad Lippspringe (ots) Nach einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Detmolder Straße musste der Wohnungsmieter am Donnerstag ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 10.40 Uhr löste der Rauchmelder in dem zwischen Hölscher Siedlung und Heideweg gelegenen Mehrparteienhaus aus. Aus einer Wohnung drang Rauch. Die Feuerwehr war schnell vor Ort. Der 55-jährige Wohnungsbewohner konnte in seiner verqualmten Wohnung angetroffen werden. Eine Couch hatte Feuer gefangen. Die Flammen waren schnell mit Wasser bekämpft und es kam neben dem Sofa zu keinen weiteren Schäden. Wegen einer leichten Rauchgasintoxikation wurde der Bewohner mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Laut seinen Angaben hatte eine heruntergefallene glimmende Zigarettenkippe das Sofa in Brand gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE