Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartBad LippspringeRegionale Entwicklungsstrategie Senne³ eingereicht

Regionale Entwicklungsstrategie Senne³ eingereicht

Bad Lippspringe. Nach einem intensiven Beratungs- und Erarbeitungsprozess wurde die Regionale Entwicklungsstrategie Senne³ (RES) als Wettbewerbsbeitrag für das europäische Förderprogramm LEADER eingereicht. Pünktlich am 04.03.2022 haben die beteiligten Bürgermeister der Senne³-Kommunen Bad Lippspringe, Hövelhof und Schlangen die RES digital dem zuständigen Auswahlgremium übermittelt. 

„In gerade neun Wochen haben wir mit Hilfe vieler engagierter Bürgerinnen und Bürger eine aussagekräftige Regionale Entwicklungsstrategie ausgearbeitet, die uns als Leitfaden bei der gemeinsamen Bewältigung künftiger Herausforderungen helfen wird. In dem intensiven Beteiligungs- und Erarbeitungsprozess der RES konnten in sieben unterschiedlichen Veranstaltungen und zwei Onlinebefragungen die Meinungen der Bevölkerung in den Prozess aufgenommen werden. Wir danken über 1.000 Personen, die sich beteiligt haben.“, erklären die Bürgermeister Ulrich Lange, Michael Berens und Marcus Püster.

Sowohl die Regionale Entwicklungsstrategie mit ihren knapp 90 Seiten als auch eine Kurzfassung können auf der Projektwebseite www.sennehoch3.de eingesehen werden. Eine Rückmeldung des LEADER-Auswahlgremiums wird für Anfang Mai erwartet. Für eventuelle Nachbesserungen an der RES sieht das Verfahren einen Zeitraum bis August 2022 vor. Offizieller Beginn der Förderperiode ist der 01.01.2023. 

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE