Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartBürenSchwuchow begutachtet den Baufortschritt der Feuerwehr Erweiterung

Schwuchow begutachtet den Baufortschritt der Feuerwehr Erweiterung

Das Bürener Feuerwehrgerätehaus am Kapellenberg wird erweitert.

Das Gerätehaus erhält einen neuen und modernen Anbau. Die Arbeiten auf der Baustelle haben bereits begonnen. 

„Wir schaffen mehr Platz für die Fahrzeuge und die ehrenamtlichen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden“, so Bürgermeister Burkhard Schwuchow. „Auch braucht der Nachwuchs ein passendes Umfeld und gute Ausbildungs- und Schulungsbedingungen.“ Mit dem Erweiterungsbau wird die Grundfläche des Gebäudes um 513 qm vergrößert. Insgesamt steht den Feuerwehrleuten dann eine Fläche von 1.451 qm zur Verfügung.

Sobald das Winterwetter es zulässt, werden die Mauerarbeiten fortgesetzt und fertiggestellt. Nachdem Dach und Fassade erstellt sind, wird der Innenausbau mit technischer Anlage in Angriff genommen. Es ist geplant, das gesamte Projekt dann bis Ende des Jahres inklusive der neuen Parkplätze und der Außenanlagen, abzuschließen.

Mit den drei neuen Fahrzeugstellplätzen werden die Zu- und Abfahrten klar definiert. Auch die Laufwege sind kreuzungsfrei angelegt und separate Ein- und Ausgänge werden geschaffen. Die gebäudetechnische Ausstattung entspricht dem neuesten Stand der Anforderungen. Gefördert wird der Erweiterungsanbau über das „Dorferneuerungsprogramm 2021“ vom Land Nordrhein-Westfalen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -
Werbebanner Tom Becker Ladepunkt

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE