Dienstag, Oktober 4, 2022
- Werbung -
StartPaderbornSCP: Vorverkauf für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden

SCP: Vorverkauf für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden

In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Paderborn und dem Ordnungsamt der Stadt Paderborn bietet der SCP07 für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden (Samstag, 12. Februar, 13.30 Uhr, Benteler-Arena) bis zu 7.500 Tickets an.

Für eine gleichmäßige Verteilung der anwesenden Zuschauer stehen sowohl Steh- als auch Sitzplätze zur Verfügung. Im gesamten Stadion gilt die 2G Plus-Regel (Immunisierungsnachweis – geimpft oder genesen – und zusätzlich negativer Testnachweis). Eine Boosterung befreit dabei ausdrücklich nicht von der Testpflicht! Den Gästen aus Dresden wird der SCP07 ein Kontingent von rund fünf Prozent der zulässigen Kapazität anbieten.

Zunächst besteht ein exklusives Vorkaufsrecht für Dauerkarten-Inhaber der Saison 2019/2020, die ab sofort bis Dienstag, 8. Februar, 13.00 Uhr Tickets in der Anzahl ihrer Dauerkarten erwerben können. Die angestammten Sitzplätze sind vorreserviert und können online oder per Ticket-Hotline gebucht werden. Zusätzlich ist auch eine Direktbuchung im SCP07-Shop in der Benteler-Arena zu den regulären Öffnungszeiten möglich.

Der Kartenverkauf findet weiterhin personalisiert statt. Der SCP07 weist darauf hin, dass jeder Erwerber verpflichtet ist, die Kontaktdaten der Kartennutzer für die zuständigen Behörden über einen Zeitraum von vier Wochen nach dem jeweiligen Heimspiel zu behalten und auf Anforderung zu übermitteln. Der Verkauf erfolgt nach Verfügbarkeit und so lange der Vorrat reicht.

Ausgenommen von der 2G Plus-Regel sind Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren sowie Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen. Dieses Attest muss bestätigen, dass sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können. Diese Personen müssen jedoch in jedem Fall einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden vor Stadionzutritt) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden vor Stadionzutritt) beim Zutritt zur Benteler-Arena vorlegen.

Für Kinder gilt nach wie vor: Schülerausweise oder die Teilnahme an den regelmäßigen Schultestungen sind nicht ausreichend. Bei der Buchung von Kinderkarten bietet der SCP07 zu rein statistischen Zwecken die Auswahl zwischen geimpft/genesen und getestet während des Buchungsprozesses an.

Alle Stadionbesucher müssen neben dem Immunisierungs- und Testnachweis auch einen gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis, Schülerausweis, Kinderreisepass usw.) oder die Krankenkassenkarte bei Kindern zur Legitimation vorlegen. Das Tragen einer medizinischen Maske ist obligatorisch, sie darf ausschließlich zur Einnahme von Speisen und Getränken am festen Platz abgenommen werden. Personen, die die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske nicht beachten, werden von der Veranstaltung ausgeschlossen.

“Wir sind froh, vor bis zu 7.500 Zuschauern spielen zu dürfen. Zugleich bitten wir in weiterhin herausfordernden Zeiten um Verständnis für die Maßnahmen, die wir in Abstimmung mit den Behörden getroffen haben. Es geht immer darum, für alle Beteiligten die größtmögliche Sicherheit zu realisieren”, betont Geschäftsführer Martin Hornberger.

In einer zweiten Verkaufsphase werden Mitglieder und alle registrierten Fans berücksichtigt. Diese Phase schließt sich direkt am Dienstag, 8. Februar, ab 13.00 Uhr an, eine Mengenbegrenzung besteht dabei nicht. Vor dem Spiel gegen Dynamo Dresden wird der SCP07 in gewohnter Form über die organisatorischen Abläufe am Spieltag informieren.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE