Freitag, Januar 27, 2023
- Werbung -
StartDelbrückStadt Delbrück erhält Bundes- und Landesmittel in Höhe von 723.400 EURO

Stadt Delbrück erhält Bundes- und Landesmittel in Höhe von 723.400 EURO

Fördergelder für die Herrichtung eines grünen Platzes im Herzen von Delbrück und einer Potentialstudie und eines Strategiekonzeptes für die Innenstadt

Delbrück. Die Stadt Delbrück hat grünes Licht für die Fördergelder aus dem Förderprogramm „Stadterneuerung- lebendige Zentren“ erhalten. „Ich freue mich sehr, dass die Fördergelder in Höhe von 723.400 Euro bewilligt wurden und somit alle notwendigen Voraussetzungen für eine Umsetzung der Maßnahmen erfüllt sind. Nun können wir mit dem grünen Platz im Herzen von Delbrück beginnen“, freut sich Bürgermeister Werner Peitz. Die frohe Botschaft überbrachten samt Förderbescheid Daniel Sieveke, Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen und Landtagsabgeordneter Bernhard Hoppe-Biermeyer. „Dieser neue zentrale Platz bereichert Delbrück. Mitten in Delbrück entsteht hier ein Ort der Begegnung, der die Stadt auf Jahrzehnte prägen wird“, so Bernhard Hoppe-Biermeyer. Mit den Planungen, eine grüne Mitte in Delbrück zu schaffen, wurden seitens der Stadt Delbrück bereits vor gut einem Jahrzehnt begonnen. Daniel Sieveke: „Die Stadt stellt sich mit großen Investitionen für die Zukunft auf. Ein grüner Platz passt zu Delbrück und wird Leben und Einkaufen in Delbrück weiter aufwerten.“ Die Gesamtkosten für den Grünen Platz in Delbrück-Mitte belaufen sich auf rund 1.397.200 EURO. Die erforderlichen Eigenmittel in Höhe von zirka 698.600 EURO sind im Haushalt eingestellt. 

Aber auch mit der Potentialstudie “Arbeiten am Kirchplatz” und die Erstellung eines Strategiekonzepts „Leerstands- und Aktivierungsmanagement“ für die Delbrücker Innenstadt, kann nun gestartet werden. Die Zuwendung beträgt hierfür 24.800 EURO. Der Eigenanteil der Stadt Delbrück ist gleichhoch.

Zum Grünen Platz in Delbrück-Mitte

Der Grüne Platz im Delbrücker Himmelreich bildet eine neue zentrale Grünfläche in der Innenstadt. Derzeit exisitieren nur geringe Freiflächen in der Innenstadt und auch für Kinder bestehen nur eingeschränkte Spielmöglichkeiten. Der Grüne Platz wird zukünftig in direkter Umgebung des neuen Rathauses und zentral an der rückseitig geplanten “Kleinen Straße” eine wichtige Funktion für die Belebung der Innenstadt übernehmen.Die Gestaltung des grünen Platzes sichert eine öffentliche Freifläche in der Innenstadt Delbrücks, so dass auch dem Umwelt- und Klimaschutzgedanken nachgegangen und eine weitere Versiegelung verhindert und perspektivisch wird.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE