Mittwoch, Oktober 5, 2022
- Werbung -
StartKreis PaderbornTelefon-Betrüger kassieren weiter ab

Telefon-Betrüger kassieren weiter ab

Kreis Paderborn. Nicht nur Senioren sind im Visier von Betrügern, die ihre Opfer telefonisch kontaktieren. Das zeigt ein aktueller Fall aus Paderborn. Parallel dazu laufen auch die kriminellen Anrufe bei älteren Menschen weiter.

Ein 21-jähriger Paderborner erhielt am Montag einen Anruf auf seinem Handy. Eine männliche Stimme gratulierte ihm zu einem Gewinn von knapp 40.000 Euro. Den Transport des Geldes müsse allerdings der Gewinner tragen, so der “Glücksbote”. Dazu sollte der 21-Jährige Google-Play-Karten erwerben und die Bezahl-Codes übermitteln. Der junge Mann glaubte tatsächlich, etwas gewonnen zu haben, kaufte die Play-Karten und verlor so fast 1.000 Euro an die Betrüger.

Gleich 2.000 Euro erbeuteten Telefon-Betrüger von einer 80-jährigen Delbrückerin. Sie wurde am Dienstag von einem angeblichen Bankmitarbeiter angerufen, der etwas über eine Bestellung von “Zalando” im Wert von über 4.000 Euro erzählte. Die Senorin gab an, dass sie nicht im Internet kaufen würde. Dann müsse die EC-Karte der Frau dringend geprüft werden, so der falsche Banker. Dazu würde er einen Mitarbeiter vorbeischicken, der die Karte abhole. Zusätzlich musste die Seniorin ihre Karten-PIN nennen. Wenig später holte ein Mann die Geldkarte ab. Dann beendete der Anrufer das knapp 90-minütige Telefonat. Dem Opfer kamen Bedenken und sie wandte sich an einen Angehörigen, der sofort die EC-Karten-Sperrung veranlasste. Zu diesem Zeitpunkt war der Betrag von 2.000 Euro allerdings schon abgebucht.

Vor dieser Masche warnt die Polizei wiederholt. Die Täter gehen geschickt vor und setzten die Opfer permanent unter Druck. So gelingt es Ihnen immer wieder in langen Telefonaten auch Personen zu betrügen, denen die kriminelle Masche durchaus bekannt ist. Deswegen ist es wichtig, das Telefonat sofort zu beenden. In solchen Fällen handelt es sich zu 100 Prozent immer um Betrüger.

Bei der Betrugsmasche mit den sogenannten Gewinnversprechen sollte jedem vermeintlichen Opfer klar sein, dass ein Gewinn nur ausgeschüttet wird, wenn man aktiv an einem Gewinnspiel teilgenommen hat. Tipp der Polizei: Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn zu bekommen!

Neben diesen kriminellen Machenschaften am Telefon sind Betrüger auch online aktiv. Wer im Internet kauft und verkauft sollte immer auf der Hut sein und vor allem seine Daten schützen. Dazu mehr im Internet der Polizei NRW: https://polizei.nrw/artikel/betrug-ueber-online-kleinanzeigen

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE