Montag, November 28, 2022
- Werbung -
StartBürenTraditioneller Kartoffelmarkt in Büren

Traditioneller Kartoffelmarkt in Büren

Am 5. November ist es wieder soweit: Kulinarische Highlights rund um die Kartoffel kehren zurück auf den Marktplatz in Büren

Büren. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger und der Bürener Kartoffelmarkt erfreut mit warmen Leckereien rund um die Kartoffel. Passend zur Jahreszeit wird der Marktplatz jahreszeitlich von Steffi Lammers dekoriert und bietet somit eine hervorragende Fotokulisse. Zudem wird das berühmte Kartoffelfeuer aufgebaut, in dessen heiße Glut rohe Kartoffeln zum Garen geworfen werden. Organisator Oskar von Bohuszewicz freut sich zusammen mit dem Team vom Stadtmarketing auf viele Besucherinnen und Besucher.

Auch in diesem Jahr finden Wochenmarkt und Kartoffelmarkt in Integration miteinander statt und bieten damit ein einzigartiges Flair im Herzen der Stadt. Alle Sinne werden angesprochen: frisch gebackene Reibekuchen, Kartoffelwaffeln süß oder herzhaft, das Knistern des Kartoffelfeuers und frische, regionale Produkte, die ins Auge stechen. So auch Kartoffelbrot und Kartoffelstangen, die von der Bäckerei Kaiser geliefert werden. Nicht nur die Kartoffel steht an diesem Tag im Fokus, denn die Russischen Landfrauen servieren wieder ihre Piroggen und Schaschlik, ein Drehorgelspieler musiziert und der Verein „Cohors Burana“ bereitet erneut Grünkohl mit Kohlwurst und geschmorte Bratkartoffeln aus einer Riesenpfanne zu. Zudem gibt es Dicke Bohnen mit Bockwurst.

Ergänzt werden die kulinarischen Highlights durch die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten in der Bürener Innenstadt, die zu diesem besonderen Anlass bis 18 Uhr ihre Türen öffnen und die Möglichkeit bieten, nach Accessoires, Büchern oder Kleidung zu stöbern.

Der Kartoffelmarkt startet ab etwa 11 Uhr, die Besucher können sich allerdings schon ab 8 Uhr an den Ständen des Wochenmarktes erfreuen und die Vielfalt der Bürener Marktaussteller entdecken.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE