Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartPaderbornVermehrt Einbrüche in Paderborn

Vermehrt Einbrüche in Paderborn

Einbruch in Kindergarten

Paderborn. In der Nacht von Montag auf Dienstag (26.04.2022) ist an der Detmolder Straße in einen Kindergarten eingebrochen worden.

Der oder die Täter gelangten auf das umzäunte KiTa-Gelände zwischen dem Herbert-Schwiete-Ring und Am Niesenteich. Sie stiegen in das Gebäude ein und durchsuchten Büroräume. Aus einem Raum entwendeten die Einbrecher einen etwa 40 mal 30 Zentimeter großen Schranktresor.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Polizei registriert zahlreiche Einbruchsdelikte

Paderborn. Im Zeitraum von Montagnachmittag auf Dienstag kam es in Paderborn zu mehreren Einbrüchen und versuchten Einbruchsdelikten. Die Polizei Paderborn sucht Zeugen.

An der Wewerstraße gelangten die Täter über eine Terassentür in eine Bäckerei. Beute machten sie keine. Die Tatzeit war hier zwischen Montag, 18.00 Uhr, und Dienstag, 11.00 Uhr.

Zahlreiche weitere Einbruchs- beziehungsweise versuchte Einbruchsdelikte registrierte die Polizei zwischen Montag und Dienstag zudem in den Wohngebieten zwischen der Riemekestraße und der Bahnhofstraße. So versuchten unbekannte Täter zwischen Montag, 12.00 Uhr, und Dienstag, 18.00 Uhr in mehrere Häuser in der Bernhard-Köthenbürger-Straße einzudringen. Sie blieben erfolglos. Gewaltsam Zutritt in eine Wohnung verschaffte sie sich hingegen zwischen 18.00 Uhr und 07.40 Uhr in der Karl-Sonnenschein Straße. Ein weiterer Versuch in ein anderes Wohnhaus scheiterte dort. Gleiches gilt für Einbruchsversuche in der Zeit von 20.30 Uhr bis 08.30 Uhr an der Anton-Heinen Straße sowie am Dienstag zwischen 00.05 Uhr und 11.15 Uhr an der Klöcknerstraße und um 00:36 Uhr an der Pontanusstraße.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE