Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartPaderbornVollbremsung mit Linienbus wegen Radlerin

Vollbremsung mit Linienbus wegen Radlerin

Paderborn (ots) Weil eine Radfahrerin am Montag bei Rot über die Fürstenallee fuhr, musste ein Busfahrer eine Vollbremsung machen wobei drei Passagiere stürzten.

Gegen 16.20 Uhr fuhr ein 30-jähriger Busfahrer auf der Fürstenallee in Richtung Schloß Neuhaus. Die Fußgängerampel in Höhe An den Fischteichen zeigte grün für den Fahrzeugverkehr. Plötzlich fuhr eine Radfahrerin von rechts kommend auf den Überweg und querte die Straße. Um eine Kollision mit der Radlerin zu verhindern, musste der Busfahrer eine Vollbremsung machen. Im Bus stürzten bei dem Bremsmanöver eine Frau (44), eine Jugendliche (17) und ein Junge (6), der in Begleitung seines Vaters mitfuhr. Alle Verletzten wollten sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Rettungsdienst musste nicht eingesetzt werden. Die 63-jährige Radfahrerin gab an, sie sei von der Sonne geblendet worden und habe wohl das Rotlicht der Ampel für Fußgänger und Radler nicht gesehen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -
Werbebanner Tom Becker Ladepunkt

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE