Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartDelbrückVotrag „Die Taliban und Afghanistans Zukunft“ am 6. April um 19 Uhr

Votrag „Die Taliban und Afghanistans Zukunft“ am 6. April um 19 Uhr

Der Arbeitskreis Integration lädt am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr zu einem Vortrag „Die Taliban und Afghanistans Zukunft“ in die Stadthalle Delbrück ein.

Viele behaupten, dass Afghanistan ein genau überlegtes Kalkül der NATO, der USA war. Sunnitische Islamisten sollen China und Russland bekämpfen? Auch Joe Biden sagte das indirekt. „Wir haben keine Lust, uns um die Probleme in der Nachbarschaft von China und Russland zu kümmern…“. „Die Taliban ist nun eine Terrormiliz, die die besten Waffen der Welt hat. War das von der NATO gewollt, direkt durfte man sie ja nicht bewaffnen… sie haben die Waffen „erobert“, sagt ein Beobachter. Was ist an dieser Behauptung war und was ist falsch? China und Russland haben sich aber bereits arrangiert und pflegen gute Kontakte zu den Taliban. Wie wird die Zukunft für Afghanistan unter den Taliban? Wie soll man mit den Taliban umgehen? Werden Frauen und Nicht-Sunniten frei leben können?

Mit diesen und anderen Fragen werden sich die Besucher gemeinsam mit Dr. Kamal Sido, Nahostreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV), an diesem Abend beschäftigen.

Anmeldungen für den Vortrag nimmt Lorena Fischer, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück per Mail, lorena.fischer@delbrueck.de, oder auch telefonisch unter 05250 996-226, entgegen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE