Montag, November 28, 2022
- Werbung -
StartBad WünnenbergWestnetz rüstet Straßenbeleuchtung in Bad Wünnenberg auf Halbnachtschaltung um

Westnetz rüstet Straßenbeleuchtung in Bad Wünnenberg auf Halbnachtschaltung um

Umrüstung soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein. Energieersparnis von rund 35 %.

Bad Wünnenberg. Energieeinsparungen sind in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema und aktuell wichtiger denn je. Zusammen mit der Stadt Bad Wünnenberg setzt die Westnetz GmbH ein Zeichen zum Energiesparen und rüstet die Straßenbeleuchtung im gesamten Stadtgebiet Bad Wünnenberg bis Ende des Jahres auf eine Halbnachtschaltung um.

Durch diese Maßnahme kann eine Energieeinsparung von rund 35% erzielt werden. Ein weiterer positiver Effekt: Es werden zusätzlich rund 50 Tonnen des klimaschädlichen Gases CO2 eingespart – und das jedes Jahr. Bürgermeister Christian Carl freut sich, dass die Halbnachtschaltung zeitnah umgesetzt wird: „Wir als Stadt wollen unseren Beitrag zum Energiesparen leisten und sind froh, dass Westnetz ihre Expertise eingebracht hat. In der jetzigen Zeit ist es wichtiger denn je, zuverlässige und beratende Partner zu haben.“ 

Insgesamt werden im Stadtgebiet Bad Wünnenberg knapp 1.700 Leuchtstellen auf 50% Leistung in der Nacht gedimmt und früh morgens wieder auf 100% Leistung geschaltet. Die Gefahrenstellen und Fußgängerüberwege sind von der Halbnachtschaltung nicht betroffen und leuchten mit voller Leistung weiter. 

Die Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet soll ebenfalls über die Halbnachtsteuerung geschaltet werden. Die entsprechende Technik hierfür wird im Zuge der Umrüstung verbaut. Dadurch geht auch die Weihnachtsbeleuchtung am späten Abend automatisch aus und erst am Morgen wieder an.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

BELIEBTE ARTIKEL

LETZTE KOMMENTARE